06

14

Autor: Redaktion
Kein Kommentar
Kategorie: allgemein sommer
Gelesen: 2.151

Montafon in Vorarlberg: Wandern im Angesicht des Piz Buin

Das Montafon, ein Wanderparadies der Superlative!

Wandern im Montafon ©Montafon Tourismus GmbHDas Montafon zieht alljährlich unzählige Wanderer und Gipfelstürmer in seinen Bann. Der 3.312 m hohe Piz Buin inmitten der Silvretta-Gruppe ist ein Höhepunkt für Bergwanderer. Doch bei unserer heutigen Wanderung entdecken wir den Sonnenbalkon des Montafon, den Bartholomäberg bei Schruns-Tschagguns.

Das Montafon – schroffe Berggipfel und sanfte Wanderwege im Tal der Ill

Das Montafon ist ein 39 km langes Tal, das von Bludenz bis zur Bielerhöhe reicht. Das reizvolle Tal an der Ill ist über die Rheintal-Autobahn oder über die Arlberg Schnellstraße einfach und rasch zu erreichen. Spektakulär ist dagegen die Fahrt durch das Tiroler Paznaun und die Silvretta Hochalpenstraße – dazu sollten Sie aber schon ein paar Stunden mehr einplanen. Im Montafon angekommen, haben Sie als Wanderer die Qual der Wahl: Unzählige Wanderwege und Steige führen Sie durch die Bergwelt von Verwallgruppe, Silvretta und Rätikon.

Auf den Bartholomäberg bei Schruns-Tschagguns: Geologischer Lehrpfad

Bei der Wanderung auf den Bartholomäberg wird Geschichte gleich im mehrfachen Sinne greif- und erlebbar. Der Geologische Lehrpfad auf den Bartholomäberg führt durch 300 Millionen Jahre Montafoner Erdgeschichte: 24 Informationstafeln zeigen auf anschauliche Weise, welch gewaltige Kräfte zur Entstehung der Alpen im Montafon beigetragen haben – und wie die Menschen die Landschaft genützt und verändert haben. Auf dem Bartholomäberg befinden wir uns im ältesten Siedlungsgebiet des Montafon – schon die Kelten wussten die reichen Erzvorkommen zu schätzen. Der 16 km lange Rundweg startet bei der Kirche am Bartholomäberg. Innerhalb von 5 Stunden Gehzeit werden 1.000 Höhenmeter überwunden. Die Wanderung ist für Familien mit größeren Kindern bestens geeignet, Abkürzungen sind möglich.

Kinderwagenwanderung auf dem Bartholomäberg: Bergerlebnisse für die Kleinsten

Eltern, die mit kleinen Kindern unterwegs sind, müssen auf ein Wandererlebnis auf dem Bartholomäberg nicht verzichten. Ausgangspunkt für die Kinderwagenwanderung ist wiederum die Kirche Bartholomäberg. Über Innerberg wandern Sie gemütlich innerhalb von 2 ½ Stunden nach Kristberg. Wer dann noch nicht genug hat, kann noch zwei Stunden weiterwandern – und erreicht am Ende die Wasserstubenalpe, wo sich alle mit selbst gemachter Butter, Käse und würzigem Brot stärken können.

Highlights im Wandergebiet Montafon: Hüttentour und Europatreppe 4000

Im Montafon bietet sich die wunderschöne Möglichkeit, von Hütte zu Hütte zu wandern und das herrliche Bergpanorama ausgiebig zu genießen. Die fünftägige Montafoner Hüttenrunde begeistert passionierte Bergwanderer ganz bestimmt! Ein Erlebnis ganz anderer Art ist die Europatreppe 4000 in Partenen. Nicht nur Profisportler, sondern auch ambitionierte Freizeitsportler nützen die Treppe mit 4000 Stufen zum intensiven Training: 700 Höhenmeter müssen überwunden werden, wobei die maximale Steigung 86 % beträgt. Am Start und am Ziel stehen Stechuhren zur Zeitmessung zur Verfügung. „Normale“ Wanderer genießen den Blick auf das Montafon von verschiedenen Punkten der Europatreppe 4000 gemütlich von der einen oder anderen Aussichtsbank.

Sie haben weitere Tipps für tolle Wandertouren im Montafon? Wir freuen uns auf Ihre Tourenvorschläge!

Kommentar schreiben: (die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder)