Ein Zillertaler Bergerlebnis für die ganze Familie.

In luftigen Höhen mit der Spieljochbahn in Fügen mühelos Höhenluft atmen.

Das Zillertal ist weit über Österreich hinaus als eine der schönsten Regionen der Alpen und für eine riesige Auswahl interessanter Freizeitangebote bekannt. Ein Höhepunkt innerhalb der Zillertaler Alpen ist der „Erlebnisberg“ Spieljoch, der durch seine vielfältigen Möglichkeiten von zahlreichen gut ausgebauten Wanderwegen bis zu einem eigenen Kinderklettergarten besonders für Familienausflüge ausgezeichnet geeignet ist.

Mit der Spieljochbahn in luftige Höhen.

Einer der wichtigsten Gründe, warum sich das Spieljoch gerade für Familien bestens eignet, ist der einfache und bequeme Aufstieg über die Spieljochbahn. Die Seilbahn ist vor vierzig Jahren eröffnet worden und transportiert seitdem je vier Urlauber pro Kabine auf eine Höhe von rund 1900 Metern.

Die Seilbahn ist in zwei Abschnitte geteilt, die Mittelstation der Spieljochbahn liegt auf rund 1200 Metern – hier werden die Kabinen ausgekoppelt, um Gästen das Zusteigen zu ermöglichen. Insgesamt erstreckt sich die gesamte Bahn auf eine Länge von rund 4 Kilometern und bietet somit eine sehr bequeme Möglichkeit dirket ins Bergparadies der Zillertaler Alpen vorzustoßen.

Erst einmal oben angekommen, gibt es unendlich vieles zu entdecken und zu erleben.

Einer der wichtigsten Attraktionen am Spieljoch ist natürlich der „erste Zilltertaler Kinderklettergarten“ in der Nähe der Bergstation der Spieljochbahn. Der Kinderklettergarten ermöglicht es jungen Alpinisten unter der Aufsicht von erfahrenen Klettertrainern ein erstes Eintauchen in die Welt des Kletterns. Die Sicherheit steht dabei natürlich an erster Stelle – Helme und passende Ausrüstung bekommen die angehenden Kletterer vor Ort und die wachsamen Augen der Betreuer – allesamt erfahrene, lokale Bergführer – garantieren, dass nichts passieren kann. Auch der Spaß kommt dabei nicht zu kurz: Das Klettern liegt den meisten Kindern einfach im Blut. Übrigens: Neben den Kletterkursen für Kinder werden natürlich auch Einsteigerkurse für Erwachsene angeboten!

Der Berg der unbegrenzten Möglichkeiten.

Neben dem Klettergarten und dem großen Spielpark inkl. Trampolin und Kletterburg, führen mehrere traumhafte Wanderwege direkt an der Bergstation der Spieljochbahn vorbei und laden dazu ein, erkundet zu werden. Auch ein Besuch im Winter zahlt sich aus – ab Dezember befördert die Spieljochbahn auch wieder Schifahrer und Snowboarder auf den Gipfel.

 

Redaktion
Autor: Redaktion
Tags
Zillertal
Tirol
Kinder