Der Naturpark rund um Schloss Matzen im Alpbachtal.

Ein Wandertipp - nicht nur für Historiker.

Im Naturpark rund um das Schloss Matzen treffen Geschichte und einmalige Naturlandschaft aufeinander. Das Schloss Matzen in Reith ist ein absoluter Geheimtipp im malerischen Tiroler Alpbachtal.

Interessanter als das rund 850 Jahre alte Schloss, insbesondere für Wanderer, ist aber der einmalige Naturpark, der sich rund um das historische Anwesen erstreckt. Die erste urkundliche Erwähnung des stattlichen Schlosses datiert auf das Jahr 1167, damals war es allerdings noch eine Burg – der Umbau hin zum Schloss erfolgte erst in den anschließenden Jahrhunderten.

Geschichte, zum Greifen nahe – ein Schloss mit zahlreichen Sagen und Geschichten.

Befand sich die Anlage ursprünglich im Besitz eines Ritters zu Freundsberg, wechselte sie bis heute mehrmals den Besitzer und wurde von den verschiedenen Eignern immer wieder um neue Elemente ergänzt und instandgesetzt. Während es in der Geschichte des Schlosses mehrere Zeitpunkte gab, an denen der völlige Verfall zu befürchten war, erstrahlt es heute in neuem Glanz und ist wohl in so gutem Zustand wie noch nie zuvor. In dem Schloss, das eines der bedeutendsten historischen Baudenkmäler Tirols darstellt, ist heute ein Hotel mit mehreren luxuriösen Suiten und allen erdenklichen modernen Annehmlichkeiten untergebracht. Leider ist das Innere des Schlosses momentan ausschließlich den Hotelgästen vorbehalten.

Als ob die Zeit stillstehen würde – Wandern durch den verträumten Naturpark um Schloss Matzen.

Der Naturpark Matzen bietet sich vor allem für entspannte Wanderausflüge mit der Familie an. Fixpunkte der Parklandschaft sind die beiden Teiche – Löwenteich und Karpfenteich – die zum entspannten Flanieren entlang des Ufers einladen. Rund um das Schloss finden sich mehr als 40 verschiedene Baumarten; eine gute Gelegenheit um die Artenvielfalt der Wälder kennenzulernen. Die riesenhaft aufragenden Bäume sind selbst wahre Geschichtszeugen, stammen sie doch zu einem guten Teil aus der Entstehungszeit der Schlossanlage.

Ein traumhafter Tiroler Familienausflug.

Der Naturpark rund um Schloss Matzen ist das ideale Ziel für einen Tagesausflug mit Familie. Der Park mit seinen Teichen und vielen historischen Nebengebäuden ist schon für sich alleine sehr interessant – als Sahnehäubchen für die kleinen Besucher gibt es aber auch einen sehr schönen Kinderplatz. Feinschmecker sollten bei ihrem Besuch auf jeden Fall auch im Gut Matzen einkehren das mit regionalen Schmankerln und einer wunderschönen Sonnenterasse mit Blick auf Schloss Matzen lockt.

 

Redaktion
Autor: Redaktion