Schenna in Südtirol – voller Flair auch im Winter

Fahr doch mal hin!

Man mag es kaum glauben. Aber wo im Sommer Palmen wachsen, präsentiert sich in der kalten Jahreszeit eine zauberhafte Winterlandschaft. Oberhalb von Meran an einem Sonnenhang gelegen hat sich das Bauerndorf Schenna in den letzten 50 Jahren zu einem der beliebtesten Ferienorte in Südtirol entwickelt. Sechs Ortsteile gehören dazu und es erstreckt sich von 716 auf 1.536 Höhenmetern. Das angenehme Klima, die Nähe zum Kurort Meran und ein vielfältiges Angebot an touristischen Einrichtungen lassen die Übernachtungszahlen in Schenna stetig steigen.

Winteraction in Schenna

Sonne, klare Luft und blauer Himmel – was will man mehr? Da erwacht die winterliche Unternehmungslust und der sind in Schenna kaum Grenzen gesetzt. Noch dazu, wo man hier auch in dieser Zeit mit überdurchschnittlich viel Sonnenstunden rechnen kann. Das schätzen Skifahrer und Rodelbegeisterte ebenso wie Winterwanderer oder Langläufer. Nur vier Kilometer sind es von Schenna aus ins Skigebiet Meran 2000. Äußerst praktisch und gratis mit dem Skibus, dem Auto gönnt man derweil eine Ruhepause. 40 Pistenkilometer, 18 Loipenkilometer und eine Rodelstrecke warten hier auf kleine und große Wintersportler – garniert mit gemütlicher Südtiroler Herzlichkeit und allerlei Einkehrmöglichkeiten voller rustikalem Flair.

Abseits vom Skizirkus haben wir aber auch noch andere Highlights ausfindig gemacht. Winterwanderer können auf Schneeschuhen die Hochplateaus der Sarntaler Alpen hoch über Schenna erkunden, wer will, auch in einer geführten Gruppe. Wer schon ein bisschen mehr Kondition sein eigen nennt, dem seien die „Stoanernen Mandlen“ empfohlen. Die vorchristliche Kultstätte bietet Winterwanderern heute vor allem eines: einen 360-Grad-Rundblick vom Ortler-Massiv bis zu den imposanten Felszacken der Dolomiten.

Man muss aber nicht immer hoch hinaus. Auch rund um Schenna locken Winterspazierwege und Nordic Walking Routen, von denen aus sich ein herrlicher Blick ins Tal und auf Meran bietet.

Nach einem aktiven Wintertag kehrt man dann müde und hungrig in sein Domizil zurück – zahlreiche Wellnesshotels und Pensionen sind hier in Schenna in den letzten Jahren entstanden. Wer Gastfreundschaft, Komfort und das gewisse Südtiroler Etwas schätzt, wird sich hier wohlfühlen!

Redaktion
Autor: Redaktion