06

1

Autor: Redaktion
Kommentare: 4
Kategorie: sommer
Gelesen: 7.489

Wandererlebnis “Jakobsweg”

Eine ganz besondere Herausforderung!

Immer mehr Menschen nehmen die spirituelle Herausforderung “Jakobsweg” (span. “Camino de Santiago”) an, um mit sich ins Reine zu kommen. Über 800km ist der gesamte Weg lang – ausgehend von den Pyrenäen. Die Wege in Österreich führen von der slowakischen Grenze bei Bratislava/Perg bzw. Wolfsthal über Wien nach Linz, Salzburg, über das kleine deutsche Eck via Inntal nach Innsbruck bis zum Arlberg ins Rheintal.

Weiters führen Wege aus Deutschland kommend über Tirol nach Vorarlberg, vom Südosten durch das Kärntner Drautal nach Osttirol bis ins Südtiroler Eisacktal und von Süden kommend über den Brennerpass nach Innsbruck.
Alle Details findet ihr unter: http://www.wandern.com/wanderinfos/wandern-bergsteigen-und-klettern/jakobsweg.html

  1. Mountain-Stern sagt:

    Als Basis-Info ganz gut, aber wenn es euch wirklich interessiert gibts hier weitere nützliche Information. http://www.jakobsweg.info/

  2. Wellnesshotel Schwarzenstein sagt:

    Auch in Südtirol gibt es eine lange Tradition zu diesem bekannten Jakobsweg wo jährlich viele mitpilgern. Unsere “spirituelle Herausforderung” geht über 8 Tage, also eine echte Herausforderung!

  3. wanderblume sagt:

    das ist schon ein lander traum von mir den jakobsweg, oder zumindest einen teil davon, zu wandern. von allem losgelöst, das ist mein ziel ….

  4. Rene Henke sagt:

    Mittlerweile ist das Thema Jakobsweg ja in aller Munde. Anfangs dachte ich es handelt sich nur um den Camino Francés, also der Teil des Jakobsweges welcher von den Pyrenäen zum Jakobsgrab führt. Aber mittlerweile spriessen in ganz Europa Teil des Netzwerkes “Jakobsweg” wie Pilze aus dem Boden. Mittlerweile gibt es sogar auf der Ostseeinsel Usedom ein Stück Jakobsweg: http://www.ferienwohnungen-insel-usedom.de/jakobsweg-usedom/.

Kommentar schreiben: (die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder)