Marienkapelle am Katschberg

Marienkapelle am Katschberg

Die Einlösung eines Gelübdes

Frau Olga Hoffmann gelobte nach einem schweren Autounfall, der Mutter Gottes eine Kapelle zu bauen.

Es folgten Jahre der Planung, Wege bei Gemeinen, Diözese und Behörden, Spendensammeln, Bittbriefe, Bausteine und schließlich geschah das "kleine Wunder": Am 2. August 2003 erfolgte der Spatenstich.

Die Marienkapelle liegt malerisch am Tschaneck oberhalb der Katschberghöhe bei der Gamskogelhütte. Einfach zu erreichen über den Naturlehrpfad zur Gamskogelhütte oder der Rodelbahn.

Weitere Informationen