• Millstätter See Tourismus GmbH
  • Millstätter See Tourismus GmbH
  • Millstätter See Tourismus GmbH
Ruine Ortenburg

Ruine Ortenburg

Einst sitz der ruhmreichen "Ortenburger"

In Baldramsdorf trohnt die Ruine Ortenburg auf einem Felsvorsprung und überblickt die umliegende Region. Ganz so wie vor hundert Jahren, als ihre Herren, die Grafen von Ortenburg, welche zu den mächtigsten Adelsgeschlechtern Kärntens zählten, von der Ortenburg aus ihre Besitzungen übersahen und regierten. Unter Gabriel von Salamanca wurde die Burg im 16. Jahrhundert schließlich als Stammsitz aufgegeben, da dieser das Schloss Porcia in Spittal/Drau errichten ließ.

Damit verlor die einst mächtige Burg an Bedeutung und wurde dem Verfall überlassen. Lange Jahre wurde sie den Kräften der Natur überlassen, was sie schwer beschädigte und von Gewächsen überwuchern ließ. Dem bereitete der Verein „Helfer der Ortenburg“ ein Ende, der die Anlage ausholzte, sicherte und wieder begehbar machte. So wird der Innenhof der Ruine heute als festlicher Rahmen mit wunderschöner Kulisse für diverse Veranstaltungen genützt.


Unter der Ortenburg gelegen, befindet sich das „Paternschloss“, welches das 1. Kärntner Handwerksmuseum beinhaltet.

Weitere Informationen

      Logo Millstätter See

      Infocenter Millstätter See
      Thomas-Morgenstern-Platz 1 // 9871 Seeboden

    • +43 4766 3700-0
    • info@millstaettersee.at
    • www.millstaettersee.com
    • Facebook
    • millstaettersee
    • Kostenlose Wanderkarten

      Gerne senden wir Ihnen Millstätter See Wanderkarten und Prospekte kostenlos zu.