• Millstätter See Tourismus GmbH
  • Millstätter See Tourismus GmbH
  • Millstätter See Tourismus GmbH
Carantana

Frühmittelaltermuseum Carantana

Bedeutendster Vorromanischer Fundkomplex Österreichs

Das Frühmittelaltermuseum Carantana in Molzbichl, stellt gemeinsam mit der Pfarrkirche St. Tiburtius und dem archäologischen Freigelände, auf welchem es sich befindet, ein wichtiges Zentrum frühmittelalterlicher Geschichte in Österreich dar.

Es entführt uns in eine spätantike Kultur, die durch die Einwanderung slawischer Stämme um 600 n. Ch. beendet wurde und noch viel weiter... Das Zusammentreffen von slawischen Heiden und frühen Christen wird in diesem Museum auf eindrucksvollste Weise dargestellt!

Der Name "Carantana" leitet sich von einer Urkunde Karls des Großen ab, in welcher eine sogenannte "PROVINCIA CARANTANA" erwähnt wird, die unter anderem auch das heutige Gebiet Kärntens einschloss.

Dieses kleine, vom Verein „Historisches Molzbichl“ gegründete Museum, erfordert etwas Aufmerksamkeit, die dem Besucher im Hinblick auf seine sensationellen Exponate auch reichlich entlohnt wird.

Reliefverzirte Chorschranke

In diesem kleinen Kärntner Dörfchen im Flusstal der Drau, wurde durch archäologische Ausgrabungen die älteste Klosterkirche Kärntens aus der 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts freigelegt. Etliche Fragmente einer reliefverzierten Chorschranke des Altarraumes wurden dabei entdeckt. Diese karolingerzeitlichen Flechtsteinwerke sind so zahlreich wie einmalig, und erlauben eine eindrucksvolle Rekonstruktion eines frühmittelalterlichen Altarraums.

Grabinschrift aus dem 6. Jahrhundert

Ein weiterer sensationeller Fund stellt ein spätantiker Grabstein dar. Die Grabinschrift des Nonnosus, einem Diakon, der wohl im Frühmittelalter im Altarraum der Kirche bestattet wurde, stammt aus dem Jahre 533. Diese in Österreich einzige erhaltene Inschrift aus diesem Zeitalter nennt den 2. September als Todestag des Heiligen, der anscheinend 103 Jahre alt geworden ist.

 

Weitere Informationen

      Logo Millstätter See

      Infocenter Millstätter See
      Thomas-Morgenstern-Platz 1 // 9871 Seeboden

    • +43 4766 3700-0
    • info@millstaettersee.at
    • www.millstaettersee.com
    • Facebook
    • millstaettersee
    • Kostenlose Wanderkarten

      Gerne senden wir Ihnen Millstätter See Wanderkarten und Prospekte kostenlos zu.