• Millstätter See Tourismus GmbH
  • Millstätter See Tourismus GmbH
  • Millstätter See Tourismus GmbH
Benediktinerweg

Weg der Benediktinermönche von Millstatt

Wegbeschreibung

Mit dem Schiff von Millstatt zur Schiffsanlegestelle Schuster/Großegg, von dort wandern Sie nach Lug ins Land (= wunderbarer Ausblick ins Drautal), hinab zur Magdalenen-Kapelle in Baldersdorf/Rothenthurn.

Zurück nehmen Sie denselben Pfad nach Lug ins Land oder nach St. Wolfgang …

Startpunkt & Ankunftspunkt: Millstatt Schiffsstation
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: 1.5 Stunden
Höhenunterschied: 200 m
Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Geschichte

Die ehemaligen Mönche zu Millstatt kürzten ihre Wege ins Drautal zum Kloster Wernberg über den Hochgosch (Bergrücken am Südufer) ab. Sie ruderten mit einem Boot zum Südufer, stiegen Richtung Hochgosch hinauf (man erkennt noch die Reste des alten Steinplattenweges), von dort nach Lug ins Land und weiter bis zur Magdalenen-Kapelle.

Besonderheiten

Abstecher zum Naturjuwel Egelsee, ein Moorsee, der unter Naturschutz steht … ein Bad in ihm ist gut für Haut und Gelenke. Der Hof „Lug ins Land“ wurde im Jahre 1286 erstmals urkundlich erwähnt und befindet sich schon seit Generationen in Familienbesitz.

Spezialitäten

Stärken Sie sich mit Produkten vom Bauernhof oder in den Gasthäusern an der Strecke!

Quelle: Bergberührungen® rund um den Millstätter See

Weitere Informationen

      Logo Millstätter See

      Infocenter Millstätter See
      Thomas-Morgenstern-Platz 1 // 9871 Seeboden

    • +43 4766 3700-0
    • info@millstaettersee.at
    • www.millstaettersee.com
    • Facebook
    • millstaettersee
    • Kostenlose Wanderkarten

      Gerne senden wir Ihnen Millstätter See Wanderkarten und Prospekte kostenlos zu.