• Tourismusverband Lungau
  • Tourismusverband Lungau
Silberbergwerk

Silberbergwerk Ramingstein

Historischer Silberbergbau

Ramingstein zählte während der Blütezeit des Bergbaus im 16. Jahrhundert zu den größten Silberabbaugebieten in den Alpen.

Mit viel Idealismus ist das heutige Schaubergwerk von Mitgliedern der Lungauer Stollengruppe errichtet worden und die ersten Führungen starteten 1990. Ein Besuch des Silberbergwerkes bietet einbesonderes Erlebnis und gibt Einblick in den mittelalterlichen Bergbau und das harte Leben der Knappen.

Ausgerüstet mit Helmen und Karbidlampen, gelangt man über einen 200 Jahre lang nahezu unverändert gebliebenen Stollen, durch das "Altenbergrevier" in das Innere des Berges. Fachkundige Führer informieren über die Geschichte des Bergbaus und die Arbeitsweise und das Leben der Knappen. Vorbei an Wasserseigen, Steigbäumen und Versatzmauern, gelangt man nach etwa 1,5 Stunden wieder ans Tageslicht.

Da die Temperatur im Berg nur +8°C beträgt, sind Bergschuhe und eine warme, strapazierfähige Bekleidung unbedingt erforderlich! Karbidlampen, Helme und Schutzjacken werden zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Informationen