• Tourismusverband Lungau
  • Tourismusverband Lungau
Nockberge

Nockberge

Gebirgszug der Gurktaler Alpen

Die Nockberge gehören zum westlichen Teil der Gurktaler Alpen. Der Gebirgszug liegt eingebettet im Dreiländereck Salzburg, Steiermark und Kärnten.

Die höchste Erhebung ist der Rosennock in Kärnten mit 2.440 m. Beim großen Königstuhl (2.340 m) treffen die drei Bundesländer aufeinander.

 

Wanderregion

Die sanften Hügel der Lungauer Nockberge umschließen die 3 Gemeinden St. Margarethen, Thomatal und Ramingstein.

Zahlreiche Wanderwege laden ein, die unberührte Natur zu erkunden, beispielsweise auf einer Wanderung zum Rosaninsee oder einer Wanderung zur Dr.Josef-Mehr-Hütte.

Einen Ausflug wert ist auch die Nockalmstraße, die in den 80-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gebaut wurde um die Region für den Tourismus zu erschließen. Die Panoramastraße beginnt in Innerkrems in Kärnten, erreichbar über Schönfeld. Dieses Gebiet wurde wenige Jahre nach dem Bau der Höhenstraße zum Nationalpark erklärt.

Skigebiet

Im Winter präsentieren sich die Lungauer Nockberge zwischen Innerkrems, Schönfeld und Karneralm als wahres Familienskigebiet. Zwischen 1500 und 2266 m Seehöhe gelegen, laden über 60 km bestens präparierte Pisten und 15 Liftanlagen zum Winterspaß für die ganze Familie ein.

Weitere Informationen