• Tourismusverband Lungau
  • Tourismusverband Lungau
Wirpitschsee

Wirpitschsee, Tiefenbachsee

Im Weisspriachtal

Ausgangspunkt der Seenwanderung ist der Parkplatz Abzweigung Znachtal (mit dem eigenen Auto oder Tälerbus) im hinteren Weißpriachtal.

Startpunkt: Parkplatz Abzweigung Znachtal im hinteren Weißpriachtal
Ankunftspunkt: Schönalmsee
Schwierigkeitsgrad: mittel

Länge: 8.80 km
Gehzeit: 4.5 Stunden
Höhenunterschied: 750 m
Wegbeschaffenheit: Schotter, Wald, Almboden
Ausrüstung: Wanderausrüstung: festes Schuhwerk, Regenschutz, ausreichend warme Kleidung, ausreichend Nahrung und Getränke, Wanderkarte

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Die Wanderung führt auf dem flachen Schotterweg bis zur Ulnhütte (auch mit dem Tälerbus möglich). Hinter der Hütte links, vorbei am tosenden Wasserfall, überquert man die Longa. Auf dem alten Almweg, etwas steil ansteigend, wandert man durch einen dichten Wald zur bewirtschafteten Tonimörtlhütte und zum Wirpitschsee (ca. 1.700 m).

Der Aufstieg zum ersten Ziel, dem Tiefenbach-See (1.846 m), erfolgt über die Raderhütte. Nach einer Rast geht es zurück zum Wirpitschsee und von dort aufsteigend zum Schönalmsee (1.900 m). Der Abstieg erfolgt auf dem selben Weg.

Quelle: Von Bergsee zu Bergsee, Ferienregion Lungau

Weitere Informationen