Kirche Wörschach

Kirche Wörschach

Der Heiligen Anna gewe

Im Jahre 1742 wurde in Wörschach in der neu errichteten Anna-Kapelle zum ersten Mal die Heilige Messe gefeiert. 1786 erhält die heutige Pfarrkirche ihre Form.

Zwei Jahre später – 1788 – wird Wörschach ein Vikariat und gleichsam von der Mutterpfarre Pürgg „getrennt“.

Erst 1892 wird Wörschach offiziell zur Pfarre erhoben. Im Jahr 2003 fanden an der Kirche Innen- und Außenrenovierungen statt.

Weitere Informationen