Radeln

Mountainbikestrecken in Schladming-Rohrmoos

Die längste durchgehend beschilderte Mountainbikestrecke der Welt

Die Alpentour ist keine Mountainbikestrecke wie jede andere. Als große Runde durchzieht sie die ganze Steiermark nördlich von Graz und führt dabei durch die Vielfalt der steirischen Landschaft vom Hochgebirge bis ins Hügelland. Als "Mountainbike-Weitwanderweg" konzipiert, bietet die Alpentour die Möglichkeit, etappenweise von Ort zu Ort und von Alpentour-Wirt zu Alpentour-Wirt zu fahren.

Die vorgeschlagenen Etappen sind von einem durchschnittlich trainierten Mountainbiker in einem Tag zu bewältigen. Da aber der Ein- und Ausstieg überall an der Strecke möglich ist, kann jeder Mountainbiker die geplante Tagesleistung genau auf seine persönliche Verfassung abstimmen. Natürlich können Teilstücke, oft auch in Kombination mit regionalen Mountainbikerouten, für Ausfahrten und Tagestouren genutzt werden. Die Alpentour stellt keine übertriebenen fahrtechnischen Anforderungen an ihre Benutzer.

Es gibt praktisch keine Schiebe- und Tragepassagen. Die Beschilderung ist durchgehend und erlaubt die Befahrung in beide Richtungen.

Die 5 Etappen der klassichen Alpentour von der Ramsau nach Mürzzuschlag, Ende der 90er Jahre ins Leben gerufen, zählt heute noch immer zu den schönsten Mountainbikestrecken Mitteleuropas. Unvergleichlich der Anstieg durch die Öfen oder die Etappe durch den Nationalpark Gesäuse in einen der größten Wallfahrtsorte Europas, nach Mariazell, um nur einge wenige Naturschauspiele, die sich einem darbieten, zu erwähnen.

Eine Vielzahl an Alpentour - Wirten entlang der Strecke sorgen für eine geruhsame, wohlige Nachtruhe und die berühmte steirische Gastfreundschaft.

Weitere Informationen