Hochwurzen Seilbahn

Hochwurzen Seilbahn

Die Seilbahn auf die Hochwurzen

Die 1990 neu erbaute Seilbahn führt vom Rohrmooser Waldrand nächst den Gasthöfen „Waldfrieden“, „Austria“ und „Tauernalm“ direkt auf den Hochwurzengipfel. Sie wird auch im Sommerbetrieb geführt und sorgt für eine autofreie Gipfelregion.

Die Hochwurzenstraße

Obwohl die Hochwurzen-Bergstraße eigentlich erst bei der Mautstraße beginnt, zählt die 7 km lange Zufahrt über die Rohrmooser Landesstraße, die an der Schladminger Westeinfahrt abzweigt, bereits zu einem landschaftlichen Erlebnis. Von der Mautstelle beim Gasthof Winterer zieht die 6 km lange Bergstraße bei mäßiger Steigung mit 13 Kehren zum Parkplatz, der nur wenige Minuten unterhalb der Hochwurzenhütte liegt, empor.
Die Kehren vermitteln ständig wechselnde Ausblicke auf das umliegende Bergland. Im Winter wegen des Rodelbetriebes für den Autoverkehr gesperrt, gilt diese Regelung wegen der umweltfreundlichen Alternativbeförderung durch die Seilbahn auch im Sommer zu bestimmten Tageszeiten.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.planai.at.

Quelle : Wanderführer Dachstein-Tauern. Zusammengestellt von Toni Breitfuss, 7. Auflage 2003/2004

Weitere Informationen