Krummholzhütte

Krummholzhütte

Neualm-Kaltenbachschulter

Startpunkt: Breintalerhütte
Ankunftspunkt: Krummholzhütte
Wegnummer: 780, 781, 782
Schwierigkeitsgrad: mittel

Gehzeit: 3.5 Stunden - 4 Stunden
Wegbeschaffenheit: Schotter, Wald, Wiese, Almboden, exponierte Stellen
Ausrüstung: Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Tourenbeschreibung:

Wie unter "Übergang zur Hans-Wödl-Hütte" beschrieben auf dem Weg Nr. 782 in den Bereich der Neualm bis zur Abzweigung von Weg Nr. 781. Nun auf diesem durch die Kare aufwärts, bis auf die so genannte "Kaltenbachschulter".

Dies ist eine Einsattelung südöstlich des Höchsteins, wo der höchste Punkt der Überschreitung erreicht wird. Von hier bietet ein kurzer Anstieg die Möglichkeit zur Besteigung des markanten und weithin sichtbaren Höchsteingipfels, 2543 m.

Ab der Kaltenbachschulter wird der nach links führende Steig Nr. 780 benützt, der über die versicherte Zwieslingscharte und nach Querung eines Kares über die Kaiblinglochscharte zum TVN-Berghaus hinabführt. Von hier auf schönem Weg zur Krummholzhütte und zur Bergstation der Schladminger-Tauern-Seilbahn.

Quelle: Wanderführer Dachstein-Tauern. Zusammengestellt von Toni Breitfuss, 7. Auflage 2003/2004

Weitere Informationen