Krahbergzinken

Krahbergzinken

Auf den Krahbergzinken

Der Krahbergzinken ist ein leicht erreichbarer Vorgipfel mit der Aussicht eines Hauptgipfels! Der Panoramablick ist berühmt - viele der ganz hohen und höchsten Bergpersönlichkeiten kann man sehen. Steinernen Wellen gleich, rollen die Tauernketten bis zu den höchsten Gletscherbergen.

Wegnummer: 779
Schwierigkeitsgrad: leicht

Gehzeit: 1 Stunde - 1.5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Schotter, Wald, Wiese, Almboden
Ausrüstung: Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Tourenbeschreibung:

Atemberaubend, über 1000 m ist der Tiefblick ins romantische Untertal, dominierend der Blick zu den Dachstein-Südwänden. Dunkel, markant und formschön die Pyramide des Höchsteins, gewaltig über dem Ennstal der Grimming.

Von der Planai ist der Gipfel auf einer gemütlichen Wanderung in 1,5 Stunden Gehzeit erreichbar, und zwar von der Schladmingerhütte auf Weg Nr. 779 oder auf dem Panoramaweg bis zu dessen Südschleife und dort in Weg 779 einmündend. Von hier durch Latschenfelder und aufgelockerten Kampfzonenwald bis ungefähr zur Hälfte der Nordlehne des weithin sichtbaren Krahbergzinkens.

Hier wird bei einem Wegweiser der Weg Nr. 779 verlassen und der über den Grat führende Steig bis zum Vorgipfel verfolgt. Der Aufstieg auf den mit einem Kreuz versehenen Gipfel erfolgt über eine kurze Sicherung und verlangt etwas Trittsicherheit.


Quelle: Wanderführer Dachstein-Tauern, Regionalverband Dachstein-Tauern

Weitere Informationen