Lärchkogelweg

Lärchkogelweg

Vielleicht der interessanteste Planaiweg, denn er führt über einen nach Nordwest talwärts ziehenden Rücken mit sehr schönen Ausblicken.

Startpunkt: Planai
Ankunftspunkt: Schladming
Wegnummer: 53, 779
Schwierigkeitsgrad: leicht

Gehzeit: 1 Stunde - 1.5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Schotter, Wald, Wiese, Almboden
Ausrüstung: Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Tourenbeschreibung:

Von der Schladmingerhütte den Alpenvereinsweg Nr. 779 bis zur „Märchenwiese“ absteigend, zweigt Weg Nr. 53 vor der BRD-Hütte nach links ab.

Der schmale Steig führt unmittelbar über den bewaldeten Lärchkogelrücken an den Starthütten der Weltcup- und Weltmeisterschaftsabfahrt zur Jausenstation am Lärchkogel. Nach der Querung der Lärchkogel-Abfahrt stärker abfallend, trifft der Weg bei der Dachsteinkehre auf die Planaistraße. Die Kehre überschreitend, führt der Steig entlang einer Weidegrenze, bis man nochmals zur Planaistraße gelangt.

Von hier Zugangsmöglichkeit zur Mittelstation über die Planaistraße abwärts in rund 10 Minuten Gehzeit. Weg Nr. 53 überquert die Straße und führt durch Wald zum Gasthaus Jager abwärts, wo der Anschluss an Weg Nr. 779 erfolgt, mit Abgang nach Schladming und Untertal.


Quelle: Wanderführer Dachstein-Tauern, Regionalverband Dachstein-Tauern

Weitere Informationen