• Kitzbüheler Alpen
  • Kitzbüheler Alpen
  • Kitzbüheler Alpen
Triassic Park

Triassic Park auf der Steinplatte Waidring

Eine Aussichtsplattform lässt noch tiefer blicken!

Knapp 70 Meter über dem Abgrund schwebt sie, die begehbare Aussichtsplattform am Gipfel der Steinplatte unweit des Triassic Centers. In der Form einer Fächerkoralle liefert sie den Besuchern spektakuläre Tiefblicke und atemberaubende Aussichten.

Rauf in die Urzeit

Eine Reise in eine längst vergangene Welt.
Auf Tuchfühlung mit Meeresreptilien und anderen Lebewesen aus einer Zeit vor über 200 Millionen Jahren.

In einer interaktiven Erlebnisausstellung auf ca. 400 m² Ausstellungsfläche bietet sich den Besuchern die Gelegenheit, in eine faszinierende und längst vergangene Welt zu „reisen“. Durch interaktive Stationen und modernste Multimediatechnik wird den Besuchern dieses spannende Thema auf spielerische Art und Weise näher gebracht.

Im Außenbereich befindet sich ein ca. 210 m² großes „Minimeer“ umgeben vom höchstgelegenen Sandstrand der Alpen, dem ca. 1.400 m² großen „Triassic Beach“. Hier können die kleinen Besucher im und am Wasser planschen und spielen, während sich die Erwachsenen am Strand mit seiner grandiosen Aussicht entspannen. Die Kleinen nehmen währenddessen selbst an einer Ausgrabung teil, um nach verborgenen Schätzen im Sand zu suchen.

Kletterwand, Wasserfall und „lebendiger“ Saurier im See!

Anschließend an den „Triassic Beach“, auf dem „Triassic Trail“, hat man die Gelegenheit, auf der Aussichtsplattform, die auf der Felswand verankert ist, das herrliche Panorama der umliegenden Gebirgszüge, sowie das PillerseeTal und das Leukental (von Kitzbühel bis Erpfendorf) zu bewundern. Der Themenweg zum Gipfel und retour informiert bei zahlreichen interaktiven erlebnisreichen Stationen über die Entstehung der Steinplatte. Als Höhepunkt gibt es ein riesiges fossiles Korallenriff zu entdecken.

Quelle: Tourismusverband Pillerseetal

 

Weitere Informationen