• Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Tourismusverband Tannheimer Tal
Landsberger Hütte

Landsberger Hütte

Besteigung des Schochnes

Von Tannheim starten Sie mit der 8er-Gondelbahn auf das Neunerköpfle zur Bergstation-Gundhütte. Auf den Wegen Nr. 31 und Nr. 30 marschieren Sie zur Oberen Strindenalpe, und auf dem Saalfelder Höhenweg Nr. 421 gehen Sie vorbei an der Gappenfeldalpe Richtung Schochenspitze.

Startpunkt: Tannheim
Ankunftspunkt: Tannheim
Wegnummer: Nr. 31/30; Saalfelder Höhenweg Nr. 421; Nr. 425
Schwierigkeitsgrad: mittel

Gehzeit: 5.5 Stunden
Höhenunterschied: 700 m
Ausrüstung: gutes Schuhwerk

Begehbar in folgenden Monaten: Juni, Juli, August, September

Auf dem Weg Nr. 421a bietet sich die Möglichkeit, den Schochen zu besteigen (ca. ¼ Stunde). Die Route führt Sie weiter bis zur Landsberger Hütte.

Zurück nach Tannheim gelangen Sie über die Obere Traualpe (Kettensicherung vorhanden) zum Vilsalpsee, ca. 1 ½ Stunden, und von dort kommen Sie mit dem Bus, der Kutsche oder dem Alpen-Express zum Ausgangspunkt zurück, ca. 1 Stunde.

Weitere Informationen

      Logo Tannheimer Tal

      Tourismusverband Tannheimer Tal
      Vilsalpseestraße 1 // 6675 Tannheim

    • +43 5675 6220-0
    • info@tannheimertal.com
    • www.tannheimertal.com
    • Allgäuer Alpenblog
    • ferienregion.tannheimertal
    • FerienregionTannheimerTal
    • tvbtannheimertal
    • Kostenlose Wanderkarten

      Gerne senden wir Ihnen Tannheimer Tal Wanderkarten und Prospekte kostenlos zu.