• Tourismusverband Wipptal
  • ©Tirol Werbung
Hofburg in Innsbruck

Hofburg in Innsbruck

Eindrucksvolle Hofburg

Allein der Anblick der kaiserlichen Hofburg in Innsbruck lässt ahnen, welch prächtige Räumlichkeiten sich hinter den historischen Mauern verbergen.

Diese Burg gehört neben der Andechser Burg an der Innbrücke und dem so genannten Neuhof zum endgültigen Sitz der Tiroler Landesfürsten.

Ende des 14. Jahrhunderts kauften sie nach und nach Grundstücke und Häuser in der näheren Umgebung und vergrößerten somit die spätere Anlage. Im Auftrag von Kaiserin Maria Theresiafanden zwischen 1754-1773 Umbauarbeiten statt.

Bei einem Rundgang können Sie den prunkvollen Riesensaal, die Deckenfresken, die Porträts der kaiserlichen Familie sowie das Kaiserappartement mit seinen 25 Prunkräumenbesichtigen.

Weitere Informationen