• Tourismusverband Wipptal
  • ©Tirol Werbung
St. Jodok - Schmirn - Vals

St. Jodok - Schmirn - Vals

Eine der schönsten Tallandschaften Tirols

Herrliche Dreitausender und eine der schönsten Tallandschaften Tirols — das ist das Schmirntal, das schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt wurde.

Ein großer Wildreichtum, seltene Alpenblumen und gepflegte Wanderwege prägen das Bild dieser wunderschönen Gegend.

Im Jahre 2004 wurde in Schmirn ein Alpenkräutergarten errichtet. Auf dem 1.500 m² großen Schaugarten findet man Alpenblumen, Heil- und Gewürzkräuter sowie ein traditionelles Bauerngartl. Die Herzen höher schlagen lassen die Bergriesen wie Olperer, Alpeiner Scharte und Fußstein.

Wenn die Landschaft weiß glitzert, ist die Umgebung von St. Jodok — Schmirn ein Geheimtipp für alle Skitourengeher. Je nach Kondition geht es hoch hinauf, und dann genießen Sie die Bergeinsamkeit in vollen Zügen. Ski-Anfänger üben am Schlepplift in Schmirn. Abgerundet wird das Winterangebot durch Langlaufloipen, Rodelpartien, einen Eislaufplatz und vieles mehr.

Erleben Sie unvergessliche Tage in dem auf 1.129 m Seehöhe gelegenen Ort Vals. Im Jahre 1942 wurden weite Teile des Valsertals unter Naturschutz gestellt. Das Naturschutzgebiet Valsertal birgt viele Schönheiten in sich. Naturliebhaber kommen im wohl unberührtesten Seitental des Wipptals voll und ganz auf ihre Kosten. Naturkundliche Wanderungen und verschiedene Veranstaltungen bringen Ihnen die landschaftlichen Schönheiten näher.

Kommen Sie nach ST. JODOK - SCHMIRN - VALS und verbringen unvergessliche Tage
in einer unvergesslichen Landschaftsidylle.

 

Weitere Informationen