• Tourismusverband Wipptal
  • ©Tirol Werbung
Mühlbachl

Bergtour auf das Weisse Wandl

Ein Geheimtipp unter den Wipptalern

Ein Geheimtipp unter den Wipptalern: Starten Sie Ihre Bergwanderung in Obfeldes und wandern Sie zur Antoniuskapelle ...

Startpunkt: Mühlbachl - Obfeldes Kugler
Ankunftspunkt: Weisses Wandl
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: 2 Stunden
Höhenunterschied: 620 m
Wegbeschaffenheit: Wald, Wiese
Ausrüstung: Bergschuhe, Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September


Starten Sie Ihre Bergwanderung in Obfeldes und wandern Sie zur Antoniuskapelle (ca. 45 Min.). Über einen schönen Steig gelangen Sie durch einen Lärchenwald bis auf den Rücken kurz unterhalb des Gipfels des Weissen Wandls. Die letzten Meter werden durch etwas steilere Serpentinen, dichte Latschenwälder und Gebüsch erschwert.

Am kleinen Gipfel angekommen lädt eine Bank mit Tisch zur Rast neben dem Gipfelkreuz ein. Hinunter gelangen Sie entweder auf der selben Route, oder Sie wählen den Abstieg über die Matreier Ochsenalm.

Weitere Informationen