• Tourismusverband Wipptal
  • ©Tirol Werbung
Obernberg

Obernberg von oben betrachten

Hier warten schon fünf Bergtouren auf stramme Waden: Grubenkopf, Muttenkopf, Obernberger Tribulaun, Rötenspitze und der Seeblickweg.

Was glitzert schöner als ein See, den man vom Berg aus betrachtet? Genau so ein Ausblick steht Ihnen am Gipfel des Obernberger Tribulaun bevor. Der Obernbergersee schmiegt sich direkt an den Hausberg der Obernberger an.

Der malerische Bergsee ist übrigens auch das ideale Plätzchen für eine Rast wenn Sie zum Grubenkopf unterwegs sind. Einen weiteren See entdecken Sie beim Weg auf die Rötenspitze - den Lichtsee.

Etwas bergiger geht es wiederum am Seeblickweg zu. Aber die höchsten Weideflächen Tirols finden Sie bei einer Bergtour auf den Muttenkopf. Hier wandern Sie bereits in 2.600 m Seehöhe.

Weitere Informationen