• Tourismusverband Wipptal
  • ©Tirol Werbung
Kirchdachspitze

Bergtour auf die Kirchdachspitze

Über das Padasterjochhaus zur Kirchdachspitze

Folgen Sie von Leiten aus dem Fahrweg - meist im Wald - in das Padastertal bis zur ersten scharfen Rechtskehre.

Startpunkt: Trins - Ortsteil Leiten
Ankunftspunkt: Sattel Kirchdachspitze
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: 4.75 Stunden
Höhenunterschied: 1560 m
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, Wald
Ausrüstung: Bergschuhe, Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September

Nun geradeaus über eine Wiese, weiter über eine Brücke und auf dem Fußweg, immer die Straßenkehren abschneidend, aufwärts.

Unter dem Foppmandl erreichen Sie die Baumgrenze. Noch ein gutes Stück steil hinauf und dann links zum Padasterjochhaus. Bis hierhin gehört diese Bergtour zu den schönsten Gipfeltouren. In Verbindung mit einer oder mehreren Übernachtungen im Padasterjochhaus lassen sich noch weitere Gipfeltouren einplanen.

Nun aber weiter: Von der Hütte aus die Hänge querend nach Süden auf eine Schulter oberhalb des Padasterjochs, durch steile Hänge, vorbei bei der Schäferhütte, zu einem Geländeeinschnitt und dann aufwärts in den namenslosen Sattel zwischen Hammer- und Kirchdachspitze.

Weitere Informationen