• Tourismusverband Wipptal
  • ©Tirol Werbung
Alpeiner Scharte

Wanderung zur Alpeiner Scharte

Beeindruckendes Bergmassiv

Man startet beim Gasthaus Touristenrast in Vals (Parkmöglichkeit) und wandert leicht ansteigend auf einem Forstweg etwa 2,5 km taleinwärst.

Startpunkt: Gasthaus Touristenrast
Ankunftspunkt: Alpeiner Scharte
Wegnummer: Wilhelm-Scheithauer-Weg
Schwierigkeitsgrad: schwer

Länge: 13.00 km
Gehzeit: 4.75 Stunden
Höhenunterschied: 1610 m
Wegbeschaffenheit: Schotter
Ausrüstung: gutes Schuhwerk

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September

Gehen Sie weiter bis zu den Alterer Almen und zur Materialseilbahn der Geraer Hütte (Rucksacktransport möglich).

Folgen Sie der Steigung in mehreren Kehren bis zur Geraer Hütte auf 2.326 m (Gehzeit 2 ½ Stunden). In südöstlicher Richtung geht es weiter auf dem Wilhelm-Scheiterhauer-Weg zum sichtbaren Eisengerüst des ehemaligen Bergwerkes.

Die imposanten, mächtige Felswände von Fußstein und Schrammacher umrahmen das Ziel dieser Wanderung - die Alpeiner Scharte auf 2.959 m.

Weitere Informationen