• Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz
  • Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz
  • Lech Zürs Tourismus by Bernd Fischer
Naturschutzgebiet Gipslöcher

Naturschutzgebiet Gipslöcher

Mit der Bergbahn Lech-Oberlech oder mit dem Ortsbus gehts zum Schlössle.

Startpunkt: Lech am Arlberg (Ortsteil Oberlech)
Ankunftspunkt: Lech am Arlberg (Ortsteil Oberlech)
Länge: 3.4 km
Gehzeit: 1.5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht

Von dort weiter Richtung Grubenalpe, wo der beschilderte Rundwanderweg beginnt.
Rückweg über den Peterbodenbodenweg zurück nach Oberlech zum Ausgangspunkt

Einkehrmöglichkeit

Oberlech

Sehenswert

Naturschutzgebiet Gipslöcher – die Gipslöcher sind mit über 1.000 Dolinen von der Größe und Erscheinung her eine geologische Besonderheit, die in ganz Europa zu suchen ist.
Die größte Doline hat einen Durchmesser von nahe zu 100 m und einen Krater von ca. 35 m Tiefe!
Diese abwechslungsreiche Landschaft gibt auch Murmeltieren optimalen Schutz vor Feinden.
Auch in Bezug auf die Flora nehmen die Gipslöcher eine Sonderstellung ein. Botaniker sprechen von einer außergewöhnlichen Blumenvielfalt.
So findet man hier 20 verschiedene Orchideenarten.

Quelle: Lech Zürs Tourismus

Weitere Informationen

      Logo Lech Zürs am Arlberg

      Lech Zürs Tourismus
      Dorf 2 // 6764 Lech am Arlberg

    • +43 5583 2161-0
    • info@lech-zuers.at
    • www.lech-zuers.at
    • news.lech-zuers.at
    • lechzuers
    • lechamarlberg
    • lztg
    • lechzuers
    • Kostenlose Wanderkarten

      Gerne senden wir Ihnen Lech Zürs am Arlberg Wanderkarten und Prospekte kostenlos zu.