• Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz
  • Lech Zürs Tourismus by Hanno Mackowitz
  • Lech Zürs Tourismus by Bernd Fischer
Auf kristallklaren Pfaden

Auf kristallklaren Pfaden

Von der Talstation der Zuger Bergbahn, dem Lechufer teileinwärts folgend bis zur Brücke beim Gasthof Auerhahn.

Startpunkt: Lech am Arlberg (Ortsteil Zug)
Ankunftspunkt: Gasthaus Älpele (Bushaltestelle)
Länge: 4.1 km
Gehzeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weiter taleinwärts bis zur Brücke bei der „Zuger Säge“ dort lohnt sich ein Abstecher zur Weissbachquelle.
Weiter das Ufer entlang bis auf Höhe des Gasthauses „Älpele“, wo eine Brücke über den noch jungen Lech führt.
Retour können Sie entweder mit dem Bus oder zu Fuß den selben Weg nehmend.

Einkehrmöglichkeit

Zug, Gasthaus Älpele

Sehenswert

Schwarzbachquelle – die Quellstube der Schwarzbachquelle, die den Großteil der Gemeinde Lech am Arlberg mit ihrem hervorragenden Bergwasser versorgt, findet man unmittelbar am Fahrweg vor.
Hier fließt das Quellwasser in seinem natürlichen Zustand (ohne chemische Zusätze), aber sorgsam überwacht, in das Lecher Trinkwassernetz.
Kaum 100 m talauswärts überquert man dagegen den hell schäumenden Weißbach, dessen naturbelassener Quelltopf oberhalb der „Säge“ liegt.

Quelle: Lech Zürs Tourismus

Weitere Informationen

      Logo Lech Zürs am Arlberg

      Lech Zürs Tourismus
      Dorf 2 // 6764 Lech am Arlberg

    • +43 5583 2161-0
    • info@lech-zuers.at
    • www.lech-zuers.at
    • news.lech-zuers.at
    • lechzuers
    • lechamarlberg
    • lztg
    • lechzuers
    • Kostenlose Wanderkarten

      Gerne senden wir Ihnen Lech Zürs am Arlberg Wanderkarten und Prospekte kostenlos zu.