Rossminze

Mentha longifolia

Diese schnellwachsende, mehrjährige, krautige Pflanze aus der Gattung der Minzen besitzt einen starken Geschmack.

Markant sind ihre länglich ovalen aber kurz und zottig behaarten Blätter. Sie haben einen sehr kurzen Blattstiel. Die Blattzähnung ist am Rand nach vorne ausgerichtet. Die meist rosaroten Blüten können auch manchmal weißlich bis malvenartig aussehen. Der Stängel verzweigt sich rispenartig in der Höhe des Blütenstandes. An den Rispestängeln sitzen viele blühende Scheinquirlen und bilden dichte Scheinähren. Durch ihre unterirdischen Wurzelausläufer können sie so Massenbestände bilden.

In Mitteleuropa findet man sie häufig in den tieferen Lagen der Alpen, auf nassen stickstoffreichen Böden.

Quelle: Wikipedia

Daten & Fakten

Pflanzenfamilie Lippenblütler
Pflanzenart Wald- und Wiesenblumen
Wuchshöhe 30 - 100 cm
Standort nasse Weiden, Gräben
Blütezeit
jan
feb
mar
apr
mai
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dez