Etappe 37 (Kaunertal) - Anton-Renk-H├╝tte - Rifekarscharte - Kreuzj├Âchl - Nassereinalm - Gepatschhaus

Die Aussicht genie├čen

Startpunkt: Anton-Renk-H├╝tte (2261 m)
Ankunftspunkt: Gepatschhaus (1925 m)
Schwierigkeitsgrad: schwer

L├Ąnge: 18.00 km
Gehzeit: 9 Stunden - 10 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wiese, Almboden, Fels/Ger├Âll, Gletscher
Ausr├╝stung: Wanderschuhe - feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Die Etappe von der idyllischen Anton-Renk-H├╝tte zum Gepatschhaus ist nur f├╝r Wanderer mit einiger alpiner Erfahrung zu empfehlen.

Die Aussicht auf dieser Tour ist wunderbar, wer sie genie├čen will, muss allerdings konditionell auf der H├Âhe - immerhin geht man 1150 Hm aufw├Ąrts und 1500 Hm abw├Ąrts -, schwindelfrei und trittsicher sein. Von der Anton-Renk-H├╝tte bis ans Ziel orientiert man sich an Schildern zum Aachener H├Âhenweg, denn die Etappe folgt diesem Weg zur G├Ąnze:

Von der H├╝tte geht es hinauf zur Rifekarscharte, steil hinunter ins H├╝ttekar, an einem See vorbei und ├╝ber absch├╝ssige H├Ąnge weiter abw├Ąrts ins Fissladtal, dann wieder hinauf auf das Kreuzj├Âchl, hinunter zur Nassereinalm und dann weitgehend eben zum Gepatschhaus, das sehr sch├Ân von Zirben umgeben unweit des gro├čen Gepatschstausees steht.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at