Berg trifft auf Stadt

Urlaubsgenuss hoch zwei

Wanderurlaub in Tirol oder Städtetrip? Zünftige Bergschuhe oder schicke Sandalen? In der Region Hall-Wattens muss man sich nicht entscheiden: Denn hier, im Herzen Tirols, liegt vielfältiges Urlaubsvergnügen ganz nah beieinander.

Nach dem Gipfelsieg im Karwendel durch Tirols größte Altstadt flanieren. Zuerst die berühmten Swarovski Kristallwelten besuchen und danach am Glungezer auf saftigen Almwiesen rasten: Ein abwechslungsreicher Urlaub, der Körper, Geist und Seele entspannen lässt.

Unberührtes Naturparadies: Wandergenuss im Karwendel

Hoch ragen sie auf, die Gipfel des legendären Karwendelgebirges. Einen bequemen Einstieg für Wanderungen, Bergtouren und Kletterpartien findet man am Eingang zum Halltal . Von hier aus starten auch die geführten Nature Watch-Touren, bei denen man mit etwas Glück Gämsen, Steinböcke und andere seltene Alpenbewohner zu Gesicht bekommt.

Auf ausgewählten Themenwanderwegen gibt es Spannendes zu entdecken: So wandert man am Historischen Solewanderweg auf den Spuren der legendären Salzbergwerksknappen; am Gnadenwalder Baumpfad geht es auf eine Entdeckungsreise für alle Sinne.

Wandern pur am Glungezer

Das Wanderparadies Glungezer in den Tuxer Alpen, wenige Kilometer von Hall in Tirol und Innsbruck entfernt, ist das ideale Ausflugsziel für Wanderer, Aktive, Erholungssuchende und Familien. Ein toller Endpunkt für Wanderungen ist der neu errichtete, auf über 2000 Metern Seehöhe gelegene „Zirbensee“ bei der Tulfeinalm.

Ideal für Familien mit Kindern zu erreichen ist auch die Bergerlebniswelt "Kugelwald am Glungezer" nahe der Mittelstation der Glungezerbahn. Auf einer Seehöhe von 1560 Metern bietet der Kugelwald auf einer Fläche von 8000 m² spektakuläre Holzkugelbahnen, ein großes Baumhaus, einen Selberbau-Platz, einer Aussichtsplattform, Klangelemente und ein Wald-Klassenzimmer. Praktisch: Der Ruhebereich mit Zirben-Relaxliegen kommt müden Elternbeinen wie gerufen … Von hier aus haben sie selbst die Kleinsten ab zwei Jahren bestens im Blick, für die ein exklusiver Spielbereich errichtet wurde.

Unweit des Kugelwalds lädt eine weitere familienfreundliche Wanderung zum Natur-Abenteuer ein: Der Zirbenweg führt auf einer Seehöhe von 2000 Metern fast eben durch einen wunderschönen Zirbenwald. Atemberaubende Ausblicke, die Groß und Klein beeindrucken, gibt’s kostenfrei dazu.

Alpiner Mittelalterzauber in Hall in Tirol

Hall in Tirol bildet einen sehenswerten Kontrast zur umliegenden Bergwelt. Die größte Altstadt Westösterreichs mit ihren charmanten Plätzen und Gassen entdeckt man am besten bei einem gemütlichen Spaziergang. Auch wer in seinem Urlaub Wert auf gutes Essen legt, für den ist gesorgt: Mit regionalen Produkten von Bauernläden, Märkten, Berggasthöfen und Almen.

Direkt bei der Burg Hasegg mit dem berühmten Wahrzeichen der Stadt, dem weithin sichtbaren Münzerturm, findet man eine neue Attraktion: Das große, begehbare Wasserrad, mit dessen Hilfe die einzigartige erste Walzen-Münzprägemaschine schon im Mittelalter betrieben wurde, ist in liebevoller Handarbeit rekonstruiert und am Originalstandort installiert worden.

Swarovski Kristallwelten – Faszination von Kristall und Kunst

Einen funkelnden Höhepunkt jeden Urlaubs in der Region Hall-Wattens bildet der Besuch in den berühmten Swarovski Kristallwelten. In den Wunderkammern und im weitläufigen Garten haben internationale, aber auch national renommierte Künstler, Designer und Architekten Kristall auf ihre ganz eigene Art interpretiert. Die Fantasiewelt des ikonischen Riesen bietet auf 7,5 Hektar eine einzigartige Mischung aus zeitgenössischer Kunst, uralter Geschichte und Spaß für die ganze Familie.

Neu im Jahr 2020 ist die Wunderkammer „Silent Light“ von Tord Boontje, in dem das ganze Jahr über echter Schnee fällt und sich die Faszination des Ewigen Eises hautnah erleben lässt – bei Temperaturen um die minus zehn Grad.

Jetzt Urlaub buchen unter www.hall-wattens.at/de/online-buchen.html

 

Redaktion
Autor: Redaktion
Tags
Tirol
Wandern in Tirol
Hall-Wattens