Wald-Veilchen

Viola reichenbachiana

Das Wald-Veilchen ist eine mehrjährige, krautige Pflanze die gerne mit der Hybriden Bayrisches Veilchen, Hundsveilchen und Hain-Veilchen verwechselt wird. Die Gattung Viola umfasst 500 Arten.

Die Laubblattspreite der Sommerlaubblätter des Wald-Veilchens laufen spitz zu und sind am Grund herzförmig. Die Stängel und die am Grund sitzenden Blätter sind nicht behaart. Der Kelchanhängsel ist nur etwa 1 mm lang, die oberen Kronblätter sind schmal und überlappen sich nicht. Das untere Kronblatt hat violette Adern auf weißem Grund. Die Blütenfarbe ist hellviolett und der Blütensporn ist dunkelviolett gefärbt.

Quelle: Wikipedia

Daten & Fakten

Pflanzenfamilie Veilchengewächse
Pflanzenart Wald- und Wiesenblumen
Wuchshöhe 5 - 25 cm
Standort Wälder
Blütezeit
jan
feb
mar
apr
mai
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dez
  • 26

    Abonnieren

    Erhalte regelmäßig aktuelle Informationen und Angebote rund ums Wandern, völlig kostenlos und bequem per E-Mail.

    So funktioniert es:

    Einfach Namen und eMail-Adresse eingeben und auf "Eintragen" klicken. Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist selbstverständlich jederzeit möglich.

  • 54

    Favoriten

    Diese Seite als Lesezeichen in die Browser-Favoriten übernehmen.

    Pflanzen Details (Wald-Veilchen (Viola reichenbachiana))

    Das Wald-Veilchen ist eine mehrjährige, krautige Pflanze die gerne mit der Hybriden Bayrisches Veilchen, Hundsveilchen und Hain-Veilchen verwechselt wird.https://www.wandern.com/pflanzen/wald-veilchen

    Seite zu Favoriten hinzufügen