Der Fr├╝hling weckt die Wanderlust der ganzen Familie

Endlich ist der dunkle Winter vor├╝ber.

Die Temperaturen sind noch immer eisig, aber die ersten Sonnenstrahlen des Fr├╝hlings zeigen sich. Unser Blick wandert aus dem Fenster und die Sonne zieht uns geradezu magisch nach drau├čen. Der Fr├╝hling ruft uns, wie keine andere Jahreszeit, ins Freie, weckt die Lust, etwas zu unternehmen, sich in der Natur aufzuhalten und die Sonnenstrahlen zu genie├čen. W├Ąhrend man sich im Winter doch des ├ľfteren eher in sein gem├╝tliches Zuhause - seine H├Âhle - zur├╝ckzieht, hei├čt es im Fr├╝hling: Endlich wieder raus gehen, Sonne tanken und ganz nebenbei Vitamin D produzieren.

Fr├╝hlingswanderung mit der Familie

Drau├čen erwacht die Natur zum Leben und bietet ein gro├čartiges Schauspiel. An den ersten B├Ąumen sprie├čen die Bl├Ątter und die Blumen recken ihre Knospen gen Sonne. Die Luft ist klar, die Sonne scheint - aber es ist noch nicht zu hei├č. In dieser Jahreszeit kommt man auf einer Wandertour nicht ganz so schnell in Schwitzen, wie es im Sommer der Fall w├Ąre.

Wandern ist l├Ąngst nicht mehr nur eine Freizeitaktivit├Ąt der ├Ąlteren Generation. Es hilft der hektischen Generation Lifestyle, den Alltag zu entschleunigen und Kinder lieben das Wandern, weil sie Neues entdecken und auf den richtigen Wanderwegen immer wieder kleine Abenteuer erleben k├Ânnen. F├╝r Eltern bietet Wandern alles in einem Komplettpaket: Besch├Ąftigung f├╝r die Kinder, Entschleunigung des stressigen Alltags mit Job und Kindern und die M├Âglichkeit, neue Orte zu entdecken und sch├Âne Eindr├╝cke zu gewinnen.

Die ideale Wanderroute f├╝r Kinder

Die Kinder werden dankbar sein, wenn sie nicht mehr nur in der Wohnung hocken m├╝ssen. Um ihnen gerecht zu werden, sollten dabei keine zu schweren Routen mit vielen H├Âhenmetern ausgesucht werden, aber auch keine zu langweiligen. Das f├╝hrt sonst gerade bei den Kleinen schnell zu Frustration. Insbesondere abwechslungsreiche Routen bieten sich f├╝r das Wandern mit Kindern an. Eine gute Wanderroute f├╝r die Familie f├╝hrt ├╝ber Stock und Stein, durch B├Ąche, an Seen entlang, ├╝ber Br├╝cken und durch Schluchten hindurch. Auch den Kindern ein Ziel zu geben, ist hilfreich f├╝r die Motivation. Sei es die Burg am Ende des Wanderweges oder das Eis, das nach der Wanderung gemeinsam verspeist wird.

Einer dieser abwechslungsreichen Wanderpfade ist zum Beispiel in der sagenumwobenen Drachenschlucht in Th├╝ringen zu finden. Auch der Leutaschklamm (Geisterklamm) in Oberbayern hat einiges an Abwechslung und Spielm├Âglichkeiten zu bieten und die Sage ├╝ber den Klammgeist weckt mit Sicherheit die Neugier in den Kleinen.

Mit der richtigen Outdoorbekleidung macht das Wandern noch mehr Spa├č

Eine gute Wanderausr├╝stung ist wichtig, damit weder die Eltern noch die Kinder die Lust am Wandern verlieren. Gerade im Fr├╝hling kann das Wetter mit viel Sonne, aber auch mit leichten oder st├Ąrkeren Regenschauern ├╝berraschen. Durch das Wandern heizt der K├Ârper auf und man kommt, trotz kalter Umgebungsluft, ins Schwitzen. Hochwertige Outdoorbekleidung f├╝r die ganze Familie ist deshalb essenziell f├╝r ein rundum gelungenes Wandererlebnis.

Beim Wandern im Fr├╝hling ist es ganz besonders sinnvoll, auf das Zwiebelprinzip zu setzen. Damit sich keiner erk├Ąltet, bietet sich als erste Schicht Funktionsw├Ąsche an, die Feuchtigkeit vom K├Ârper weg leitet. Aber auch eine Schicht, die beim Rasten oder beim Durchschreiten k├╝hler Schluchten vor dem Ausk├╝hlen sch├╝tzt und nat├╝rlich eine regenabweisende Schicht sollten Teil der Kleidung sein.

In der Sonne unterwegs, kann es schnell wieder warm werden. Um die abgelegte Kleidung nicht in der Hand tragen zu m├╝ssen, solltet ihr den richtigen Rucksack dabeihaben. Nicht zu klein, aber auch nicht zu gro├č und schwer. Auch die Wahl der Schuhe ist wichtig. Um die F├╝├če der Kinder beim Klettern ├╝ber Stock und Stein vor dem Umknicken zu sch├╝tzen, sind Wanderschuhe sinnvoll, die bis ├╝ber den Kn├Âchel reichen. Und ganz wichtig beim Wandern im Fr├╝hling: die Sonnencreme nicht vergessen!