Die schönsten Winterwanderungen in Deutschland

Die gute Alternative zum Skifahren oder Snowboarden

Die kalte Jahreszeit steht bevor und damit schwinden auch die Möglichkeiten, Ausflüge im Freien zu unternehmen. Doch ausgiebige Wanderungen an der frischen Luft sind auch im Winter eine schöne Beschäftigung für die Wochenenden. Gerade an sonnigeren Tagen – und in Hinsicht auf die aktuelle Corona-Pandemie – sind sie daher eine gute Alternative zum Skifahren und Snowboarden, wenn Sie dennoch Lust auf einige Stunden im Schnee oder den Bergen haben. Tipps für die ideale Ausrüstung sowie einen Überblick über die schönsten Winterwanderungen in Deutschland erhalten Sie in diesem Beitrag.

Die richtige Ausrüstung für Winterwanderungen

Eine Wanderung im Winter benötigt eine gute Vorbereitung. Denn gerade, wenn Sie in den Höhenlagen unterwegs sind, kann es zu Wetterumschwüngen kommen und dadurch schnell ungemütlich werden. Dementsprechend sollten Sie sich im Vorfeld gut vorbereiten und die Wetterlage beobachten. Diese Dinge dürfen bei einer Winterwanderung auf jeden Fall nicht fehlen:

  • Rucksack: Zusätzliches Gepäck und winterfeste Kleidung benötigen Platz. Daher macht ein geräumiges und bequemes Modell Sinn, in dem Verpflegung und Ausrüstung wie Teleskop-Wanderstöcke, Taschenlampe oder ein Fernglas untergebracht werden können.
  • Mütze, Schal, Handschuhe: Gerade Hände und Kopf kühlen im Winter schnell aus. Daher ist es wichtig, diese entsprechend zu schützen.
  • Wind- bzw. Thermokleidung: Isolierende Kleidung, die vor Wind, Kälte und Regen schützt, ist im Winter unerlässlich. So halten Sie auch längere Wanderungen ohne zu frieren durch.
  • Verpflegung: Eine Thermosflasche mit wärmendem Tee oder Suppe sowie einige Snacks für den Weg sollten Sie in jedem Fall parat haben. Gerade im Winter werden durch die niedrige Umgebungstemperatur mehr Kalorien verbraucht.

Idyllische Wanderungen in Bayern

Rund um den Königsee im Berchtesgadener Land warten über 200 km Wanderwege auf Wanderlustige. Das besondere Highlight: Der zugefrorene Königsee sorgt für unvergessliche, romantische Stimmung. Zudem bieten sich rundherum viele Einkehrmöglichkeiten für eine wärmende Mahlzeit zwischendurch oder am Ende der Wanderung. Durch das naheliegende Watzmann-Massiv bietet sich eine einmalige Kulisse – ideal für ein paar winterliche Fotos.

Am Rand der Alpen bietet der Staffelsee ebenfalls zum ausgiebigen Wandern ein. Der See verfügt über sieben kleine Inseln, die sich vom 22 km langen Rundwanderweg aus bestaunen lassen. Während der See im Sommer zum Baden einlädt, lockt er im Winter – aufgrund der teils moorigen Landschaft – mit seiner mystischen Aura viele Wanderer an.

Höhenluft im Schwarzwald

Einen Rundum-Blick über den Schwarzwald bieten die zahlreichen Wanderwege im Hochschwarzwald. Besonders beliebt ist der Luftkurort St. Märgen. Neben idyllischen Schwarzwaldhöfen, die Sie während der Wanderung streifen, sind auch die verschneiten Wälder ein echtes Highlight.

In Gutach stürzt das Wasser 163 m hinab, was die Triberger Wasserfälle zu den höchsten in Deutschland macht. Wenn diese im Winter gefroren sind, bietet sich ein Naturschauspiel, dass es in dieser Form nicht oft zu bestaunen gibt. Ein beliebter Winterwanderweg im Schwarzwald befindet sich daher rundum die Triberger Wasserfälle.

Malerische Winterlandschaft in der Sächsischen Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist das ganze Jahr über ein beliebtes Wanderziel. Die berühmten Malerwege sowie zahlreiche Themenwege, Wasserfälle, Aussichtspunkte und geologische Highlights locken regelmäßig zahlreiche Besucher an. Egal ob ausgiebiger Spaziergang oder anspruchsvolle Wanderung: In der Sächsischen Schweiz ist für jeden Wandertyp die passende Route dabei.

Besonderes Highlight: Schneeschuhwanderungen

Wer es etwas außergewöhnlicher mag und gerne auch im tiefen Schnee wandert, ist mit Schneeschuhwanderungen gut beraten. Gerade in bergigen Regionen werden diese oft angeboten und von erfahrenen Bergführern durchgeführt. Eine gute Kondition ist für die Touren jedoch notwendig, da das Laufen im tiefen Schnee besonders anstrengend ist.

 

07.12. // Winter 0 Kommentare
Redaktion
Autor: Redaktion