Etappe O1 - Rundwanderweg um Matrei in Osttirol

Dem Himmel nahe

Startpunkt: Nationalparkhaus Matrei (975 m)
Ankunftspunkt: Nationalparkhaus Matrei (975 m)
Schwierigkeitsgrad: leicht

L├Ąnge: 17.00 km
Gehzeit: 5.25 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wald, Wiese
Ausr├╝stung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Wie alles, was in Matrei mit Natur zu tun hat, nimmt auch folgende Rundwanderung ihren Anfang beim Nationalparkhaus: Man ├╝berquert den Bretterwandbach und geht auf dem Prosseggweg nach Norden, ├╝berquert auch den Tauernbach und stattet nun der Annakapelle in Prossegg einen Besuch ab.

Danach gehen wir wieder hinunter zur Br├╝cke ├╝ber den Tauernbach, bleiben auf der orografisch rechten Seite und gehen flussabw├Ąrts auf dem Dammweg bis Bruggen. Hier ├╝berquert man die Virgener Talstra├če und geht iselaufw├Ąrts am Schwimmbad vorbei. Bei der ersten Br├╝cke geht es ├╝ber die Isel und rechts weiter auf die schon von weitem sichtbare St.-Nikolaus-Kirche zu.

Wer das frisch renovierte romanische Kirchlein versperrt vorfindet, kann den Schl├╝ssel beim Nachbarn holen. Oberhalb von St. Nikolaus geht es durch Wiesen hinunter nach Bichl, an der Isel entlang bis zur Felbertauernstra├če, ├╝ber die Stra├čenbr├╝cke und dann auf dem Hildenweg zur├╝ck nach Matrei.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at