Etappe 41 (Pitztal) - Bhf. Imst/Pitztal - Jerzens (Hochzeiger Bergbahnen)

In der Heimat von Benni Raich

Startpunkt: Bahnhof Imst/Pitztal (716 m)
Ankunftspunkt: Jerzens (Hochzeiger-Bergbahnen) (1450 m)
Schwierigkeitsgrad: Keine Zuordnung

Gehzeit: 6 Stunden
Rund 18 km
Höhenunterschied: 1100 m im Aufstieg, 350 m im Abstieg
Wegbeschaffenheit: Wald, Wiese
AusrĂŒstung: Wanderschuhe - feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Ausgehend vom Bahnhof Imst/Pitztal folgen ausdauernde Adlerweg-Wanderer dem Radweg durch die Imster Schlucht und biegen dann rechts auf den Luis-Trenker-Steig in die Pitzenklamm ab.

Zuerst verlĂ€uft der Weg eben, dann steigt er steil den Hang zur mit 94 m höchsten FußgĂ€nger-HĂ€ngebrĂŒcke Österreichs, der Benni-Raich-BrĂŒcke, hinauf, die sich ĂŒberaus keck ĂŒber das Tal spannt. Jenseits geht es weiter durch Wiesen in die Ortschaft Wald hinauf. Bei der Kirche orientiert man sich an „Waldeck“, steigt zur gleichnamigen Jausenstation auf, und folgt dann Schildern mit der Aufschrift Leins, woher der Ski-Olympiasieger Benni Raich stammt.

Bald darauf biegt man links ab und geht in Serpentinen bergwĂ€rts. Knapp vor der Leiner Alm, auf etwa 1800 m, zweigt rechts ein Fußweg ab, der zu einem Rodelweg fĂŒhrt. Darauf wandert man hinunter in den Jerzener Ortsteil Kaitanger und weiter zu den Jerzener Hochzeiger Bergbahnen.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at