Etappe 48 (Ötztal) - Guben-Schweinfurter HĂŒtte - Zwieselbachjoch - WinnebachseehĂŒtte

Zur kleinen HĂŒtte am See

Startpunkt: Guben-Schweinfurter HĂŒtte (2028 m)
Ankunftspunkt: WinnebachseehĂŒtte (2361 m)
Schwierigkeitsgrad: leicht

LĂ€nge: 10.00 km
Gehzeit: 4 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wiese, Almboden, Fels/Geröll
AusrĂŒstung: Wanderschuhe - feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Wanderer mit Vorliebe fĂŒr hochalpine Szenerie und etwas Ausdauer werden die Wanderung von der Guben-Schweinfurter HĂŒtte hinauf aus das Zwieselbachjoch und weiter zur WinnebachseehĂŒtte genießen.

Von Anbeginn an orientiert man sich an „WinnebachseehĂŒtte“, schreitet - zuerst auf Fahrwegen, spĂ€ter auf Steigen - durch das gesamte Zwieselbachtal langsam aufwĂ€rts. Ein StĂŒck vor dem Joch verlĂ€uft die Route in unmittelbarer NĂ€he des Zwieselbachferners etwas mĂŒhsam durch ein wegloses Steinfeld. Mit dem Zwieselbachjoch ist auf 2868 m der höchste Punkt der Etappe erreicht. Jenseits geht es ĂŒber Geröll recht steil abwĂ€rts, bevor man ins Winnebachkar kommt und gemĂ€chlich zur HĂŒtte am kleinen See absteigt.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at