Etappe 83 - Wildseeloderhaus-Streubödenalm-Lauchsee-Fieberbrunn

Vom Wildsee zum Moorsee

Startpunkt: Wildseeloderhaus (1854m)
Ankunftspunkt: Fieberbrunn (790m)
Wegnummer: 711;
Schwierigkeitsgrad: mittel

LĂ€nge: 8.00 km
Gehzeit: 3 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wiese
AusrĂŒstung: Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Die Etappe vom Wildseeloderhaus nach Fieberbrunn eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten: Entweder man geht 1100 Meter bergab oder schont seine Knie und nimmt die Bahn.

Die Bahn verkĂŒrzt die Gehzeit auf ein Drittel. Vom Wildseeloderhaus geht man auf dem Fieberbrunner Höhenweg Nr. 711 hinunter in den Kessel der Wildalm. Ab hier hĂ€lt man sich an Schilder zur LĂ€rchfilzkogel-Bergstation. Wer mit der Bahn ins Tal will, steigt ganz zur Bergstation auf. Wer lieber selber ins Tal absteigt, geht weiter zum Gasthof Wildalpgatterl, an der Streubödenalm vorbei und orientiert sich im weiteren an Schildern zum Lauchsee. Vom Moorbad Lauchsee strebt man in die Ortsmitte zur Kirche und zum Gemeindezentrum Fieberbrunn. Über Jahrhunderte hat der Bergbau der Region Wohlstand gebracht. Das sieht man heute noch am Fieberbrunner Schlosshotel Rosenegg: Dieser stattliche Ansitz wurde im 16. Jahrhundert errichtet.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at