Etappe A21 - W├╝rttemberger Haus - Memminger H├╝tte

├ťber Gipfel und Grate von H├╝tte zu H├╝tte

Startpunkt: W├╝rttemberger Haus (2220 m)
Ankunftspunkt: Memminger H├╝tte (2242 m)
Schwierigkeitsgrad: schwer

L├Ąnge: 8.00 km
Gehzeit: 5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wiese, Fels/Ger├Âll
Ausr├╝stung: Wanderschuhe - feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

In der Gipfelregion der Lechtaler Alpen ist bergsteigerische Erfahrung Voraussetzung.

Nach ein paar Schritten abw├Ąrts quert man vom W├╝rttemberger Haus kommend Wiesenh├Ąnge, ein Schuttkar und eine felsdurchsetzte, seilversicherte Grasflanke; dann erreicht man den Grat. Hier lohnt eine Rast, um den Blick auf die ├ľtztaler, Allg├Ąuer und Stubaier Alpen ebenso wie auf das Verwall zu genie├čen.

Einmal links, dann wieder rechts vom Grat geht es hinauf zur Gro├čbergspitze, ├╝ber einen mit Seilen versicherten Felsriegel weiter zum Gro├čbergkopf, weiter auf einem absch├╝ssigen Steig am Gro├čbergjoch vorbei. Dann werden Wiesenh├Ąnge gequert, zur Seescharte hinauf, steigt der Weg wieder an. Jenseits der Seescharte geht es durch Schutt, Ger├Âll und auf zum Teil erdigem Boden hinunter, oberhalb einer kleinen Schlucht weiter ins Wiesengel├Ąnde und zur Memminger H├╝tte.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at