Etappe O19 - St├╝dlh├╝tte - St├╝dlweg - Pfortscharte - Salmh├╝tte - Glorer H├╝tte

├ťber die Pfortscharte

Startpunkt: St├╝dlh├╝tte (2802m)
Ankunftspunkt: Glorer H├╝tte (2642m)
Schwierigkeitsgrad: mittel

L├Ąnge: 8.00 km
Gehzeit: 4.5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Gletscher
Ausr├╝stung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Alpine Erfahrung, sprich Trittsicherheit auch bei N├Ąsse und Schwindelfreiheit, ist f├╝r die Wanderung von der St├╝dlh├╝tte ├╝ber Pfortscharte und Salmh├╝tte zur Glorer H├╝tte Voraussetzung.

N├Ârdlich der St├╝dlh├╝tte folgt man den Schildern ÔÇ×K├Âdnitztal, KalsÔÇť ├╝ber felsdurchsetzte, zum Teil absch├╝ssige und deswegen seilversicherte Wiesenh├Ąnge, bis man auf rund 2500 m links zur Pfortscharte abbiegt. Auch hier sind wieder Ger├Âll und absch├╝ssige Stellen mit Hilfe von fest verankerten Seilen zu ├╝berwinden.

Auf der anderen Seite der Pfortscharte geht es ├╝ber Schuttreisen hinunter ins Leitertal. Bei der Weggabelung folgt man den Schildern zur Salmh├╝tte. Nach einer Rast und einem ausgiebigen Blick in die Runde geht man auf dem Weg zur├╝ck bis zur Weggabelung unterhalb der Pfortscharte und richtet seine Schritte nach S├╝den direkt zur Glorer H├╝tte.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at