Etappe 78 - Rastkogelh├╝tte-Rastkogel-Wanglspitz-Penkenjoch-Finkenberg

Von weit oben steil hinunter

Startpunkt: Rastkogelh├╝tte (2117m)
Ankunftspunkt: Finkenberg (839m)
Wegnummer: 318;
Schwierigkeitsgrad: mittel

L├Ąnge: 20.00 km
Wegbeschaffenheit: Wald, Wiese
Ausr├╝stung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Eine Unternehmung ausschlie├člich f├╝r Ausdauernde und Trittsichere ist die Etappe von der Rastkogelh├╝tte hinunter in die Naturparkgemeinde Finkenberg. Selbst wenn man vom Penkenjoch mit der Bahn 1250 m ins Tal f├Ąhrt, bleiben noch 750 m f├╝r den Abstieg.

Von der Rastkogelh├╝tte geht man auf das Sidanjoch und folgt von dort den Schildern zum Rastkogel: Zuerst ├╝ber einen gr├╝nen Kamm bergw├Ąrts, an zwei Seen vorbei und weiter durch alpiner werdendes Gel├Ąnde hinauf zum Gipfelkreuz des Rastkogels. Nach der Rast geht man ein St├╝ck zur├╝ck zur letzten Weggabelung und folgt den Schildern Richtung ÔÇ×Penken, LanersbachÔÇť zum Hoarbergjoch. Vom Joch geht es weiter Richtung ÔÇ×TuxÔÇť ins Skigebiet, bald weiter Richtung ÔÇ×PenkenÔÇť und ÔÇ×WanglspitzeÔÇť. Nun orientiert man sich an ÔÇ×WanglalmÔÇť und an ÔÇ×PenkenÔÇť. Beim Penkenjochhaus befindet sich die Bergstation der Gondelbahn ins Tal. Wer lieber zu Fu├č nach Finkenberg absteigt, geht von der Penkentenne auf einem steilen Steig ├╝ber Almgel├Ąnde ins Tal.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at