Etappe O12 - Bonn-Matreier HĂŒtte - EisseehĂŒtte - SajathĂŒtte

BlĂŒhende Berge

Startpunkt: Bonn-Matreier HĂŒtte (2745m)
Ankunftspunkt: SajathĂŒtte (2575m)
Wegnummer: 923;
Schwierigkeitsgrad: mittel

LĂ€nge: 12.00 km
Gehzeit: 5.5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wiese
AusrĂŒstung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Die Höhenwanderung von der Bonn-Matreier-HĂŒtte ĂŒber die EisseehĂŒtte zur SajathĂŒtte setzt wiederum alpine Erfahrung voraus. Die Wanderung beginnt an ihrem höchsten Punkt: Von der auf 2745 m gelegenen Bonn-Matreier-HĂŒtte sind rund 700 m ab- und 550 m wieder aufzusteigen.

Von der HĂŒtte folgt man dem Venedigerhöhenweg in Richtung EisseehĂŒtte, steigt ins Große Nilltal ab und steigt dann steil auf einem Grasband zwischen Felsen, dem „Reißverschluss“, auf den EselsrĂŒcken auf. Weiter geht es ĂŒber Wiesen ins Timmeltal bis zur EisseehĂŒtte.

Nun folgt man auf der westlichen Seite des Timmeltals talauswĂ€rts dem PrĂ€gratner Höhenweg zur SajathĂŒtte, die einen auffĂ€lligen Rundturm und einen Klettertum im Inneren hat. Die MĂ€hder im Bereich der SajathĂŒtte zĂ€hlen zu den blumenreichsten im ganzen Nationalpark Hohe Tauern.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at