Etappe 65 - Stubaital & Wipptal (Dresdner H├╝tte - Beiljoch - Sulzenauh├╝tte)

Wandern am Gletscherrand

Startpunkt: Dresdner H├╝tte (2308 m)
Ankunftspunkt: Sulzenauh├╝tte (2191 m)
Schwierigkeitsgrad: mittel

L├Ąnge: 4.00 km
Gehzeit: 2.5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wiese, Fels/Ger├Âll, Gletscher
Ausr├╝stung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Die Entfernung zwischen Start und Ziel der Etappe von der Dresdner zur Sulzenauh├╝tte ist mit vier Kilometern gering. Auch die auf- und abzusteigenden H├Âhenmeter halten sich mit 400 und 500 im Rahmen. Dennoch ist diese Tour wieder ausschlie├člich trittsicheren und schwindelfreien Bergwanderern vorbehalten.

Von der 1875 eingeweihten Dresdner H├╝tte geht man ein kurzes St├╝ck zur Mittelstation der Stubaier Gletscherbahn, dort folgt man Wegweisern in Richtung ÔÇ×Sulzenauh├╝tte ├╝ber BeiljochÔÇť. Man ├╝berquert den Bach und steigt ├╝ber Ger├Âll und zwischen Felsbl├Âcken auf, kommt zu einer Weggabelung, wo man rechts auf das Beiljoch zu h├Ąlt.

Nun geht es ├╝ber felsdurchsetzte Wiesen und einen schrofigen, zum Teil seilversicherten Wiesengrat weiter aufw├Ąrts zum Beiljoch auf 2672 m. Jenseits steigt man ├╝ber schotterige Wiesen und auf einer Seitenmor├Ąne zur Sulzenauh├╝tte ab.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at