Etappe 59 (Tannheimer Tal & Reutte) - GrĂ€n - Tannheimer HĂŒtte

Dem Alpenvorland ganz nah

Startpunkt: FĂŒssener Jöchl (1818 m)
Ankunftspunkt: Tannheimer HĂŒtte (1713 m)
Schwierigkeitsgrad: schwer

LĂ€nge: 6.00 km
Gehzeit: 4.5 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wald, Wiese, Fels/Geröll
AusrĂŒstung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Auch wenn das Alpenvorland schon nah scheint, ist die Wanderung aus GrĂ€n im Tannheimer Tal hinauf zur Tannheimer HĂŒtte Bergwanderern mit alpiner Erfahrung vorbehalten.

Von Tannheim fĂ€hrt man mit dem Bus nach GrĂ€n, wo man in die Seilbahn steigt und rund 600 Meter auf das FĂŒssener Jöchl hinauffĂ€hrt. Nun geht man ĂŒber das Reintaler Jöchle in Richtung Otto-Mayr-HĂŒtte. Dabei kommt man zuerst zur FĂŒssener und gleich darauf zur Willi-Merkl-HĂŒtte, und dann zur schon erwĂ€hnten Otto-Mayr-HĂŒtte.

Von hier geht es abwĂ€rts ins Tal und dann wieder - man folgt schon Wegweisern zur Tannheimer HĂŒtte - hinauf zur NesselwĂ€ngler Scharte. Dieser Aufstieg ist zum Teil sehr steil und seilversichert. Jenseits der Scharte warnt ein Schild vor Steinschlag, man geht also direkt hinunter und erreicht im Nu die Tannheimer HĂŒtte.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at