Etappe 06 - Kaiserhaus-Steinberg am Rofan

Das schönste Ende der Welt

Startpunkt: Kaiserhaus (711 m)
Ankunftspunkt: Steinberg am Rofan (Gh.WaldhÀusl - 1000 m)
Schwierigkeitsgrad: leicht

LĂ€nge: 13.00 km
Gehzeit: 3.5 Stunden
Höhenunterschied: 400 m
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Schotter, Wald, Wiese
AusrĂŒstung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Eignung: Eignung Familie
Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

GemĂŒtlich und dennoch lohnend ist die Wanderung vom Kaiserhaus zum WaldhĂ€usl in Steinberg am Rofan: Auf der asphaltierten Zufahrtsstraße geht es fast eben entlang der Brandenberger Ache talauswĂ€rts, bis man kurz vor Pinegg einen kurzen Anstieg macht und sofort rechts, ebenfalls auf einem asphaltierten StrĂ€ĂŸchen, nach Steinberg abzweigt.

Dieses StrĂ€ĂŸchen wandelt sich bald in einen Forstweg, auf dem man nach Westen wandert. Ganz gemĂ€chlich steigt der Weg nun an, insgesamt sind auf dieser Etappe moderate 400 Höhenmeter zu bewĂ€ltigen. Kurz vor Steinberg hat man einen schönen Blick auf den Ort mit der Kirche, die dem Hl. Lambert geweiht ist.

Im Kircheninneren ist zweimal der Patron der HolzfÀller, der Hl. Vinzenz von Saragossa, dargestellt. Der Hl. Vinzenz war am Ende des Mittelalters besonders in waldreichen Gegenden ein beliebter Heiliger.

Das schönste Ende der Welt (PDF-Datei mit 2.3 MB)

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at