Etappe 20 - H├Ąselgehr - Steeg

Genusswandern am Lech entlang

Startpunkt: H├Ąselgehr (1006 m)
Ankunftspunkt: Steeg (1124 m)
Schwierigkeitsgrad: leicht

L├Ąnge: 20.00 km
Gehzeit: 6 Stunden
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Wiese
Ausr├╝stung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Eine idyllische Talwanderung f├╝hrt ohne nennenswerte H├Âhenunterschiede von H├Ąselgehr nach Steeg. Wie so oft auf dem Lande ist der Ausgangspunkt die Kirche: Von hier folgt man dem Schild ÔÇ×Radweg ElbigenalpÔÇť. Bei Grie├čau wird der Lech das erste Mal ├╝berquert, in Elbigenalp geht es wieder zur├╝ck.

Die wundersch├Âne barocke Kirche zum Hl. Nikolaus in Elbigenalp lohnt zu einem Abstecher in den Ort. Wer f├╝r derlei nichts ├╝brig hat, geht gleich linker Hand weiter nach Bach. Ein St├╝ck weit folgt die Route nun der Hauptstra├če. Hinter Bach folgt man wieder dem Radweg Richtung Holzgau, dem Zentrum der L├╝ftlmalerei. Das gesamte Lechtal zwischen Elbigenalp und H├Ągerau ist ber├╝hmt f├╝r seine mit ├╝ppigen L├╝ftlmalereien geschm├╝ckten H├Ąuser. Nach Holzgau folgen wir wieder dem Radweg ins Etappenziel Steeg.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at