Etappe 38 (Kaunertal) - Gepatschhaus - Rotschragenjoch - Hohenzollernhaus

Ins Tal mit den zwei Gesichtern

Startpunkt: Gepatschhaus (1925 m)
Ankunftspunkt: Hohenzollernhaus (2123 m)
Schwierigkeitsgrad: schwer

L├Ąnge: 15.00 km
Gehzeit: 7 Stunden
Wegbeschaffenheit: Wiese, Almboden, Fels/Ger├Âll
Ausr├╝stung: Wanderschuhe - feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Auch die Etappe vom Gepatschhaus zum Hohenzollernhaus ist Bergsteigern mit alpiner Erfahrung vorbehalten.

Vom Gepatschhaus geht man auf dem Aachener H├Âhenweg am zirbenbewachsenen Hang ├╝ber dem Stausee ein St├╝ck zur├╝ck in Richtung Nassereinalm und zweigt kurz davor links zum Eingang des Kaiserbergtals ab. Zuerst folgt man einem Karrenweg, sp├Ąter einem Steig durch das Tal hinauf zum Rotschragenjoch.

Der letzte Teil des Anstiegs verl├Ąuft ├╝ber Schutt, Ger├Âll und zum Teil im weglosen Gel├Ąnde so steil bergauf, dass man sich Seile w├╝nschte. Auf der anderen Seite folgt man Schildern zum Hohenzollernhaus. Hier gibt es u.a. bei der Querung eines schrofi gen Grasgrats Seile. Der Steig f├╝hrt am Rand des H├╝ttekars zuerst langsam, dann in Serpentinen absteigend hinunter ins Radurschltal, vorbei an der Zollh├╝tte zum Hohenzollernhaus.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at