Der Lechweg

Abschnitt 12: Forchach ÔÇô Wei├čenbach

Startpunkt: Forchach
Ankunftspunkt: Wei├čenbach
Wegnummer: Ein wei├čes ┬╗L┬ź auf schwarzem Grund weist Ihnen den Weg.
Schwierigkeitsgrad: leicht

L├Ąnge: 7.00 km
Gehzeit: 2 Stunden
Wegbeschaffenheit: Schotter
Ausr├╝stung: Gute Bergschuhe, Brotzeit und Trinken, Regenbekleidung, Erste-Hilfe P├Ąckchen, Handy

Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Tourenbeschreibung:

Immer weiter am Ufer des Flusses entlang gelangen Sie zur Johannesbr├╝cke.
Etwa Mitte des 19. Jahrhunderts wurde hier die erste Br├╝cke gebaut. Ihre Nutzer hatten einst noch Zoll zu bezahlen.
Die Wanderung f├╝hrt Sie weiter am Baggersee vorbei. Hier laden Grillpl├Ątze zur gem├╝tlichen Rast ein.
Sie ├╝berqueren die Landesstra├če und entfernen sich etwas vom Lech.
Zu F├╝├čen des Moosbergs f├╝hrt der Lechweg nach Wei├čenbach. Am Wei├čenbach finden Sie eine Kneippanlage, um m├╝de F├╝├če und Beine zu erfrischen.
Der Moosberg ist ein ├Âkologisch ganz besonderes Gebiet. Es stellt ein kleinr├Ąumiges Mosaik aus trockenen und feuchten Stellen dar.
Die offenen Wiesen und Weiden am Hangfu├č bieten boden-br├╝tenden Vogelarten wie Braunkehlchen und Feldlerche einen idealen Lebensraum.
Die Beweidung mit Schafen h├Ąlt die Landschaft offen und tr├Ągt damit zum Erhalt der biologischen Artenvielfalt bei.