Etappe 82 - KitzbĂŒhel-Wildseeloderhaus

Zwischen Salzburg und dem Koasa

Startpunkt: KitzbĂŒhel (763m)
Ankunftspunkt: Wildseeloderhaus (1854m)
Schwierigkeitsgrad: mittel

LĂ€nge: 16.00 km
Gehzeit: 5.5 Stunden
Höhenunterschied: 450 m
Wegbeschaffenheit: Wiese

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

GemĂŒtlich fĂ€hrt man mit der Hornbahn hinauf zum Alpenhaus. Von dort wandert man den Weg Nr. 32 bis zur LĂ€mmerbichlalm und dann weiter zur Bichlalm.

Hier folgt man den Schildern zum Gaisberg, geht auf dem Fieberbrunner Höhenweg weiter zum Gebra Joch und orientiert sich nun an „Wildseeloder“. In der gesamten Region zwischen dem salzburgischen Leogang und KitzbĂŒhel wurde ĂŒber Jahrhunderte Bergbau betrieben. Abraumhalden, verfallene KnappenhĂ€user und verstĂŒrzte StolleneingĂ€nge weisen auf die 500-jĂ€hrige Bergbaugeschichte hin. Von der Gebrakapelle geht man in Richtung Bischof, hier macht der ansteigende Weg eine Kurve nach Nordosten zur Jufenhöhe, fĂŒhrt weiter zur Seenieder, von wo man ein kurzes StĂŒck steil hinunter zum Wildseeloderhaus absteigt. Das Wasser im Wildsee hat TrinkwasserqualitĂ€t.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at