Etappe 03 - Adlerweg

Im Almenparadies ĂŒber Kufstein

Startpunkt: Hintersteinersee (892 m)
Ankunftspunkt: Kufstein (500 m)
Wegnummer: 3, rot
Schwierigkeitsgrad: leicht

LĂ€nge: 10.00 km
Gehzeit: 3.5 Stunden
Höhenunterschied: 750 m
Wegbeschaffenheit: Schotter, Wald, Wiese, Almboden
AusrĂŒstung: Wanderschuhe, feste Schuhe

Eignung: Eignung Familie
Begehbar in folgenden Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Tourenbeschreibung:

Aus der in den Farben grĂŒn und grau strahlenden Natur fĂŒhrt die nĂ€chste Etappe ins „StĂ€dtchen Kufstein am grĂŒnen Inn“: Vom Ostufer des Hintersteiner Sees folgt man auf Steigen und Forstwegen den Schildern in Richtung KaindlhĂŒtte und Waller Alm.

Ein StĂŒck vor der KaindlhĂŒtte erreicht man auf 1470 m mit dem Hochegg den höchsten Punkt dieser Wanderung. Von der KaindlhĂŒtte geht es im freien GelĂ€nde sanft abwĂ€rts und weiter zum Brentenjoch. Hier folgt man den Schildern zur Bergstation der Sesselbahn, mit der man knieschonend ins Tal fĂ€hrt.

Kraft zu sparen ist sinnvoll, denn in Kufstein sollte man noch die Energie haben, die im 13. Jahrhundert gegrĂŒndete und von Kaiser Maximilian I. ausgebaute Festung anzuschauen. Die Festung beherbergt neben einem Restaurant, dem Heimatmuseum mit dem berĂŒhmten eiszeitlichen HöhlenbĂ€ren-Skelett aus der nahen Tischofer-Höhle auch die weltgrĂ¶ĂŸte Freiorgel.

Im Almenparadies ĂŒber Kufstein (PDF-Datei mit 2.5 MB)

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at